Netztaucher

Erkenntnisse eines Netzbewohners

Greybox anpassen

53 Kommentare


Ich hatte schon mal über die wunderbare Lightbox-Variante Greybox berichtet. Nun habe ich für eine Kundin Greybox extrem anpassen müssen und dabei fasziniert festgestellt, dass sich Greybox sehr einfach anpassen lässt. In diesem Artikel möchte ich zeigen, wie ich dass gemacht habe.

Die Anpassungen betreffen vor allen die CSS-Datei „gb_styles.css“, eine Änderung musste ich an der JavaScript-Datei „gb_scripts.js“ vornehmen.

Aber der Reihe nach. Die erste Aufgabe war das Anpassen der Hintergrundfarben. Der Navigationsstreifen, der im Original vorhanden ist, sollte nicht mehr vorhanden sein. Dazu stellen wir einfach die Hintergrundfarbe der Navigation auf die gleiche Hintergrundfarbe wie den Overlay. Die neue Overlay-Farbe ist ein Grauton: #CFD0D2. Die Default-Werte habe ich als Kommentar hinter die geänderte Zeile geschrieben. Da die Bilder einen eigenen Schatten hatten, wurde auch der 3-Pixel-Border beim Bild aus dem Originalskript ausgeschaltet. Auch der Caption-Text sollte nicht dargestellt werden.

#GB_overlay {
    background-color: #cfd0d2; /* cfd0d2=graue Hintergrund-Farbe / #000 */
    position: absolute;
    margin: auto;
    top: 0;
    left: 0;
    z-index: 100; }

.GB_Gallery .content {
    background-color: #cfd0d2; /* #fff; */
    border: 3px solid #cfd0d2; /* #ddd; */ }

.GB_header {
    top: 10px;
    left: 0;
    margin: 0;
    z-index: 500;
    position: absolute;
    border-bottom: 2px solid #cfd0d2; /* #555; */
    border-top: 2px solid #cfd0d2; /* #555; */ }

.GB_header .inner {
    background-color: #cfd0d2; /* #333; */
    font-family: Verdana,Arial,sans-serif; /* Reihenfolge: Verdana nach vorne! */
    padding: 2px 20px 2px 20px; }

.GB_header .caption { visibility:hidden; }

Ein vertikal zentriertes Bild wirkt in meinem Augen immer so, als ob es zu weit unten wäre, daher stelle ich das Bild 20 Pixel weiter oben dar:

.GB_Gallery {
    margin: -20px 22px 0 22px; } /* 1. Wert: 0px */

Die Textfarbe des Bildzählers wurde auf die passende dunkelgraue Textfarbe gesetzt:

#GB_middle {
    color: #646466; /* Textfarbe: dunkelgrau / #eee; */ }

Beim ersten und letzten Bild sind die Pfeile nach links bzw. nach rechts nicht mehr aktiv, aber im Stylesheet wird nur der Cursor angepasst (habe ich mal stehen lassen). Aus diesem Grund existiert aber die notwendige CSS-Klasse bereits, so dass ich den Pfeil sehr einfach komplett verstecken konnte:

#GB_middle .disabled {
    cursor: default;
    visibility:hidden; }

Der vorletzte Eingriff betrifft nun die JavaScript-Datei („gb_scripts.js“). Hier ändern wir den Wert der Opazität von 0,7 auf 1, so dass die Webseite nicht halbtransparent im Hintergrund zu sehen ist, sondern komplett ausgeblendet wird:

AJS.fx.fadeIn(this.overlay,{duration:300,to:1,onComplete:function(){  /* vorher 0.7 */
AJS.setOpacity(this.overlay,1);  /* vorher 0.7 */

Der letzte Punkt und das i-Tüpfelchen ist dann die Ladegrafik. Die ist noch nicht angepasst an die graue Hintergrundfarbe. Aber die Seite http://www.ajaxload.info/ hilft uns und wir erstellen die Wunschgrafik in der passenden Farbe.
[Nachtrag: Eine weitere Seite für Ladegrafiken ist preloaders.net. Via Dr. Web]

Die Grafiken für Next und Previous, sowie Close wurden gegen eigene Kreationen ausgetauscht und so haben wir eine wunderbar angepasste Greybox-Variation, die alle Vorteile von Greybox hat und perfekt in die Webseite integriert ist.

Sobald die Webseite online, werde ich hier das Ergebnis verlinken.
Update: http://katjaembacher.de/

Bei Fragen, Hinweisen oder Kritik hinterlasst gerne einen Kommentar!

Nachtrag: Ich habe die Portfolio-Seite nach Kundenwunsch auch mit einem Tooltip ergänzt. Für Greybox eignet sich qTip ganz hervorragend. Kleiner Hinweis: Im Quelltext muss qTip als erstes verlinkt sein, sonst funktioniert es nicht. Der große Vorteil von qTip ist, dass er das sowieso vorhandene title-Attribut benutzt und mittels der CSS-Datei wunderbar angepasst werden kann.

Nachtrag 2: Der Internet Explorer 6 (IE 5 und kleiner vernachlässige ich mal …) stellt merkwürdigerweise den Hintergrund nicht, wie gewünscht, grau dar. Mit der Webdeveloper-Toolbar bin ich darauf gekommen, dass dieser Bereich im CSS als html > body definiert ist. Das war komisch, weil ich dort ja die Hintergrundfarbe korrekt angegeben habe. Dann bin ich darauf gekommen. In der Datei „loader_frame.html“ gibt es auch einen Style-Bereich. Hier muss die Hintergrundfarbe im Body ebenfalls definiert werden, dann wird auch im IE 6 alles korrekt dargestellt!

  <style>
    body {
      background-color: #cfd0d2; /* ergänzt! */
      padding: 0;
      margin: 0;
      overflow: hidden;
    }

    #GB_frame {
      visibility: hidden;
      width: 100%;
      height: 100%;
    }

    #loading {
      padding-top: 50px;
      position: absolute;
      width: 100%;
      top: 0;
      text-align: center;
      vertical-align: middle;
    }
  </style>

Noch mehr Greybox-Artikel:
Greybox und ein paar Probleme
Greybox anpassen Teil 2

Autor: Torsten

Webworker, Moderator im deutschen WordPress.com Supportforum und lebendiges Videoformate-Lexikon.

53 thoughts on “Greybox anpassen

  1. Pingback: Greybox anpassen - Teil 2 « Netztaucher

  2. Pingback: Greybox und ein paar Probleme … « Netztaucher

  3. Wie bei Dr. Web angemerkt: Dem Preloaders-Link fehlt das „www.“.

  4. Der Link funktioniert doch trotzdem. :-) Es gibt bereits eine ganze Bewegung, die sogar das „www“ komplett abschaffen möchte:
    http://sw-guide.de/2006-03/www-subdomain-bei-webadressen/

    Gruß, Torsten

  5. Von mir aus kann man das „www.“ gerne abschaffen. Mir ging es aber darum, dass die Adresse ohne „www.“ die ganze Nacht über (und auch noch während der Abgabe meines Kommentars) eine CPanel-Standardseite anzeigte. Inzwischen scheint das jemand repariert zu haben.

  6. hey torsten, hab bei mir das Problem, dass die Navi-buttons der Greybox mit formschönen grauen Rahmen angezeigt werden (siehe Homepage). Hab mich schon durch die komplette css gewühlt aber finde keine Lösung, hast du vielleicht eine Idee? (Problem gab es schon direkt nach Download und vor Abänderung der Farben)

    Gruß, Nikki

  7. Das liegt an deiner eigenen CSS-Datei: http://jeuxdecouleurs.je.ohost.de/homepage/css/screen.css

    Das steht alle Bilder sollen einen grauen Rand bekommen:
    img { border: solid 1px #aaa;
    padding: 1px;
    max-width: 95%; }

    Als schnelle Lösung könntest:
    #GB_middle img { cursor: pointer;
    vertical-align: middle; }

    und

    .GB_header .close img { z-index: 500;
    cursor: pointer; }

    ergänzen um die Zeile:
    border: none;

    Gruß, Torsten

  8. Danke für die tolle Anleitung.
    Es scheint so zu sein, daß das Python Skript nur mit Python 2.4 läuft ( so wie im Skript auch angegeben). Mit der aktuellen Python 3.1 gibt es eine Fehlermeldung:

    File „combiner.py“, line 22
    „““
    ^
    SyntaxError: invalid syntax

  9. Das Python-Skript ist ja nur zum Komprimieren des Skriptes gedacht. Hast Du da auch das Skript aktualisiert, wie hier beschrieben:
    https://netztaucher.wordpress.com/2009/02/21/greybox-selbst-komprimieren/

    Unter meinem Mac (10.5.x) läuft Python 2.5.1, da funktioniert es ohne Probleme.

    Gruß, Torsten

  10. Ja die Änderungen sind drin. Und mit Python 2.4 geht’s ja auch (vieleicht auch mit ner höheren, nur meine ganz aktuelle 3.1 will das nicht). OS= Win XP.
    War eigentlich als Hinweis für andere gedacht, die evtl. an derselben Stelle scheitern.

    Irgendwie bekomme ich nur die neuen Funktionen wohl nicht korrekt untergebracht. Nach dem Komprimieren geht dann die greybox leider nicht mehr, sondern es öffnet sich ein neues Fenster.

    Sehe übrigens gearde, daß ich mit dem Kommentar wohl in der falschen Folge des Tuts gelandet bin. Sorry dafür… sollte bei Teil 2 kommen.

    • nu aber …..
      Es läuft *juhu*
      nochmal ich ….das möchte ich hier noch hinzufügen…. der Vollständigkeit halber.

      Woran es hing? An einem simplen Komma. Eigentlich logisch, aber als nicht-Javascriptler sieht man nicht alles sofort.

      Also: wenn man die Funktion ‚Taste‘ einbaut, muß man vorher an die Funktion’switchNext‘ ein Komma anhängen. Vielleicht ein Dummy-Hinweis, aber mir hätte das geholfen…

      Nochmal ganz herzlichen Dank Torsten, daß Du deine Arbeit mit anderen teilst.

      PS.: gibt es auch eine Tastatursteuerung, die im IE/ WIN funktioniert?

      • Ah, danke! Das Komma habe ich vergessen zu erwähnen. Werde den Text mal ergänzen!
        Leider funktioniert die Tastatursteuerung (noch) nicht im IE. Wenn ich dafür eine Lösung habe, poste ich noch mal oder ergänze den Artikel.

      • Lösung gefunden!
        Jetzt funktioniert die Tastatursteuerung auch im Internet Explorer.
        Habe den Artikel entsprechend ergänzt.

      • Super!
        Dankeschön dafür.

  11. Kein Problem! Danke für den Hinweis.

  12. Pingback: Greybox selbst komprimieren « Netztaucher

  13. Ich nutze die Greybox um zB GB einträge zumachen das heißt wenn der Nutzer auf senden geht soll die Greybox geschlossen werden und die Seite im Hintergrund aktualliesiert bzw wenn er oben rehts auf das X geht soll er die darunterliegende Seite reloaden.
    Wie kann man das den einstellen?

    • Um die Greybox zu schließen kannst du folgendes benutzen:
      http://orangoo.com/labs/GreyBox/FAQ/#q3

      Für alles weitere kann ich ohne nähere Informationen nicht viel sagen. Es sollte aber alles per Javascript zu lösen sein.

    • in der datei gb_scripts.js der funktion GB_hide ein location.reload(); hinzufügen.
      also so:


      GB_hide=function(cb){
      GB_CURRENT.hide(cb);
      location.reload();
      };

      um die GB zeitgesteuert zu schliessen, script mit folgendem inhalt aufrufen:


      closetime = 2;
      window.setTimeout("parent.parent.GB_hide()", closetime*1000);

  14. Hallo!

    Ich hätte auch eine Frage:
    Wenn man die „Blätter-Funktion“ in Form von z.B. GB_showImageSet verwendet, gibt es da eine Möglichkeit am Anfang bzw. am Ende der Fotogallerie die „Zurück“ bzw. „Weiter“ Button auszugrauen oder auszublenden?

    (Ich hoffe, das ihr versteht was ich meine.. *g*)

    Danke schonmal für kommende Tipps! :-)

  15. Hallo.
    Ich habe die Bilder für die Graybox in einem Inlineframe liegen. Jetzt habe ich leider das Problem, das sich die Overlay-Landschaft, sprich der dunkle Hintergrund auch nur in dem Frame öffnet. Kann man das ändern? Ich hätte halt gern den Frame zum scrollen und gleichzeitig die Graybox über die gesamte Webseite. Ich wäre für Hilfe dankbar.

  16. Hallo. Erstmal vielen Dank für die Mühe. Die Webseite liegt hier:

    http://www.johann-soft.de/inlineframeproblem/architektur.html

    Ich habe wie gesagt die Greybox (mit e, sorry) von Orangoo Labs versucht anzupassen.
    Die Bilder liegen in einer Tabelle in einem Iframe, auch nur wegen dem Scrollen und die Navigation der Seite, sowie das Logo sollte nicht aus dem Sichtfeld verschwinden.
    Wenn ich jetzt die Greybox aus dem Iframe ansteuere, öffnet sich der Overlay, sowie die Navigation zum Bild und das Bild nur im iframe.
    Ich hab jetzt schon eine ganze Weile hier

    http://orangoo.com/labs/GreyBox/FAQ/

    gesucht, aber ich komm nicht wirklich klar.
    Noch einmal danke für jede Hilfe.

    • Benutze die Advanced Usage-Variante:
      http://orangoo.com/labs/greybox/advance_usage.html

      Die Variante ganz unten auf der Seite.

      Um das IFrame-Problem zu lösen ist die Lösung:
      http://orangoo.com/labs/GreyBox/FAQ/#q12

      Also Advanced Usage plus vorangestelltes „parent.“ – Greybox muss in der Datei verlinkt werden, wo der iframe auch drin ist (und nicht in der eingebetteten HTML-Datei!). Ebenso muss hier das ImageSet per Javascript definiert werden.

      So sollte es klappen.

      • Hallo. Ich muß noch mal bissel was hinterfragen. Vielen Dank für die Mühe !!
        Ich füge also diesen Code

        var GB_ROOT_DIR = „./greybox/“;

        in die Datei ein, die den Frame beinhaltet, sprich die architektur.html.
        An welcher Stelle wird das Image-Set definiert? Und wo kommt das parent hin und was dahinter?
        Sorry für die Fragen – Danke für die Hilfe.

  17. var GB_ROOT_DIR = „./greybox/“;

    Diesen Code?

  18. Hallo.
    Ich denke doch ich nähere mich dem Ganzen. Das Bild wird mit Greybox-Effekt im vollen Fenster geöffnet, aber sämtliche Buttons fehlen, auch der Link zu den anderen Bildern.

    http://www.johann-soft.de/inlineframeproblem/architektur.html

    Bitte um Hilfe. Danke für die Mühe.

  19. Du musst *genau* lesen, was ich geschrieben habe.
    Advanced Usage – ganz unten, also das mit der Überschrift GB_showImageSet, du möchtest ja eine Galerie anzeigen.

    Also alle Bilder definieren per Javascript:

    <script>
    var image_set = [{'caption': 'Flower', 'url': 'http://static.flickr.com/119/294309231_a3d2a339b9.jpg'},
        {'caption': 'Nice waterfall', 'url': 'http://www.widerange.org/images/large/plitvicka.jpg'}];
    </script>
    

    Und dann nicht GB_show (für Webseiten!), sondern GB_showImageSet benutzen:

    <a href="#" onclick="return GB_showImageSet(image_set, 1)">Show first picture in image_set</a>
    

    Die Syntax lautet:
    GB_showImageSet(set, start_index, callback_fn)

    Also ist der erste Wert der Name des ImageSets und der zweite die Nummer des Bildes in der Galerie (im Beispiel also Bild Nr.1). Der dritte Wert muss nicht gesetzt werden.

    Um die Greybox auch aus dem iFrame anzusprechen dann das parent davor setzen:

    <a href="#" onclick="return parent.GB_showImageSet(image_set, 1)">Show first picture in image_set</a>
    

    Jetzt klarer?
    Gruß, Torsten

  20. Hallo Torsten.
    Ich danke Dir für die Mühe. Ich werde das morgen durcharbeiten. Vielen Dank für die Mühe!! Gruß Johann

  21. Hallo Torsten.

    Ich habe die Greybox in der Architektur-Datei verlinkt (nicht in der Architektur-Inlineframe) im Head. Außerdem habe ich dort (auch im Head) das Image_set definiert (hab nur noch eins).

    In der Architektur_Inlineframe hab ich nur noch den Link mit
    return parent.GB_showImageSet(image_set, 1).

    Leider funktioniert es nicht. Das Bild öffnet sich im vollen Fenster, aber sonst passiert nichts. Hab ich noch was falsch gemacht oder vergessen?

    Ich hab die Dateien wieder hier online gestellt:
    http://www.johann-soft.de/inlineframeproblem/architektur.html

    Vielleicht hast Du noch mal Zeit für mich. Danke für die viele Mühe.
    Ich will es nicht nur nachbauen, sondern auch verstehen.
    Gruß Johann

    • Du hast beim Erweitern des Arrays die Kommas vergessen. So müsste es aussehen:

      
      var image_set = [{'caption': 'Flower'        , 'url': 'referenzbilder/architektur/oben_links/1.jpg'},
                       {'caption': 'Nice waterfall', 'url': 'referenzbilder/architektur/oben_links/2.jpg'},
                       {'caption': 'Nice waterfall', 'url': 'referenzbilder/architektur/oben_links/3.jpg'},
                       {'caption': 'Nice waterfall', 'url': 'referenzbilder/architektur/oben_links/4.jpg'}];
         
      

      Gruß, Torsten

  22. Jetzt siehts langsam aus, wie wenns wird. Leider findet die Greybox die Bilder noch nicht. Der Pfad stimmt aber. Brauche ich absolute Pfade? Oder woran könnte das noch liegen? Gruß Johann

  23. Du hast die Greybox noch mal in inlineframe.html definiert. Das muss raus! Das stand auch explizit in der FAQ-Antwort, die ich dir verlinkt habe.
    RTFM:

    Install Greybox normally in the FrameHolder, not inside the frames.

    Note: If you are using Sets, the var set…. must also be placed into the FrameHolder.

    Läuft es dann?

    Gruß, Torsten

  24. Hallo Torsten. Ich hab die Verlinkung zur Greybox sowie das image_set aus dem Head der architektur_inlineframe herausgenommen. Leider gehts jetzt gar nicht mehr. Firefox bringt mir Image_set is not defined. Das image_set soll ich doch auch nur in der Archtitektur definieren? Gruß Johann

    • Okay, das ist wohl ein Fehler in der FAQ. Das ImageSet (und nur diese) werden in der inlineframe-Datei definiert. Die Greybox bleibt in der Parent-Datei. Absolute Verlinkung wäre eine Lösung. Oder du wechselst aus dem Greybox-Ordner heraus, dann stimmt die Ordnerangabe auch wieder …

      <script>
            var image_set    = [{'caption': 'Flower'        , 'url': '../referenzbilder/architektur/oben_links/1.jpg'},
                                {'caption': 'Nice waterfall', 'url': '../referenzbilder/architektur/oben_links/2.jpg'},
                                {'caption': 'Nice waterfall', 'url': '../referenzbilder/architektur/oben_links/3.jpg'},
                                {'caption': 'Nice waterfall', 'url': '../referenzbilder/architektur/oben_links/4.jpg'}];
      </script>
      
  25. Hallo Torsten.
    Die absolute Verlinkung hab ich schon probiert, geht auch nicht. Ich kapituliere. Die Greybox hat Charakter und will nicht in einem Frame stecken.
    Da die Greybox ein feines Teil ist und ich die Scrollbalken wegen der Bilder brauche, habe ich eine Alternative gesucht und gefunden!

    Ganz viiiiieeeeelllll Inhalt
    Ganz viiiiieeeeelllll Inhalt
    Ganz viiiiieeeeelllll Inhalt
    Ganz viiiiieeeeelllll Inhalt

    Das ist ein Div style mit Scrollbalken, um die Bildertabelle rumbasteln, nicht schön aber geht. Ich habs wieder online gestellt, falls es Dich interessiert.
    http://www.johann-soft.de/inlineframeproblem/architektur.html
    Ich hoffe mal das daß in allen Browsern so geht.
    Nichts desto trotz möchte ich mich für Deine viele Mühe bedanken. Meine Kontaktdaten findest Du auf meiner Webseite, vielleicht kann ich mich einmal erkenntlich zeigen.
    Gruß Johann

  26. Leider kann ich den Quelltext nicht einfügen.
    Also eine Tabelle mit der Breite und der Höhe in Pixeln. Dann das Div Style mit zwei mal 100% und overflow:auto. Dann kommt der Inhalt und beides beenden. Wer den Codeschnipsel braucht, bitte melden.
    Gruß Johann

  27. Hallo,

    bin hier schon am verzweifeln und hoffe auf Hilfe bzw. Unterstützung.
    Also folgendes:
    Hab das Greybox Plugin für WordPress installiert, es funktioniert wunderbar .. was ich aber ändern möchte, das der geladene Inhalt nicht die ganze Seite (fullscreen) anzeigt sondern nur einen Abschnitt der Website anzeigt.

    Sprich das ich ihm irgendwie die Werte in Pixel/prozent angebe oder wenn man auf den Link drauf klickt, sieht man nur diesen Abschnitt.

    Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Mein Kopf dampft würde mich über eine Antwort freuen.

    • Also bei meinem Greybox-Wordpress-Plugin kannst du angeben, ob du ein Bild, eine Bildergalerie, eine Seite oder eine Seite im Fullscreen einbinden möchtest. In deinem Fall also eine Seite und dann beliebige Pixel-Maße.

      Hier ein Beispiel:

      <a href="http://google.de" title="Google" rel="gb_page_center[640,480]" rel="nofollow">

      Gruß, Torsten

  28. Ja richtig, aber dann ist ja nur das Fenster auf 640*480px … der Content der im Fenster angezeigt wird, ist im Prinzip immernoch im fullscreen, nur das dann eben Scrollbalken dazu kommen.

    Ich will es eben so lösen, das keine Scrollbalken entstehen und der mir nur einen von mir ausewhählten Ausschnitt als Pop-Up zeigt.
    Ich dacht anfangs es wäre eine simple CSS sache, aber hat nichts mit CSS zu tun.

    • Die Seite wird halt in ein iFrame geladen. Stell dir vor du hast ein Browserfenster, das 640×480 ist. Genau das ist dein Greybox-PopUp. Du könntest per Anker oder Javascript an eine bestimmte Stelle scrollen, aber sonst sehe ich da keine Möglichkeit nur einen Ausschnitt zu zeigen.

      Gruß, Torsten

  29. Danke für die Antwort(en),
    genau darauf will ich hinaus … welche Möglichkeit gäbe es via Java?
    Auf die Idee mit dem Anker bin ich eben beim duschen auch gegeben, weiss aber ehrlich gesagt nicht, welche Lösung „eleganter“ ist.

    Die andere Möglichkeit wäre evtl. ein „cleanes“ Template zu machen, wo eben nur der Ausschnitt genau für die Greybox angepasst ist .. aber ist glaub zu (Zeit)aufwendig.

  30. Die einfachste und am wenigsten Probleme bereitende Lösung wäre der Anker, weil du einfach darauf verlinken kannst (einfach „#ankernamen“ an den Link anhängen). Das bereitet keine Probleme wenn die Seite normal aufgerufen wird (also nicht in einem iFrame) und funktioniert auch bei ausgeschaltetem Javascript (Java ist etwas anderes als Javascript…). Aber ohne den genauen Anwendungszweck zu kennen ist das natürlich nur meine Vermutung.

    Gruß, Torsten

  31. Anpassen der maximalen Bildbreite für die Anzeige:

    Datei: greybox/loader_frame.html

    Kursiven Code einfügen ab ca. Zeile 73:

    if(img_holder.width != 0 && img_holder.height != 0) {

    var width = img_holder.width;
    var height = img_holder.height;

    var maxwidth=1024;

    if(width > maxwidth) {
    var imageprop=maxwidth/width;
    var imagevsize=height*imageprop;
    var width=maxwidth;
    var height=(Math.ceil(imagevsize));
    }

    GB.width = width;
    GB.height = height;

  32. Anpassen der maximalen Bildbreite für die Anzeige:

    Datei: greybox/loader_frame.html

    Kursiven Code einfügen ab ca. Zeile 73:

    if(img_holder.width != 0 && img_holder.height != 0) {

    var width = img_holder.width;
    var height = img_holder.height;

    var maxwidth=1024;
    if(width > maxwidth) {
    var imageprop=maxwidth/width;
    var imagevsize=height*imageprop;
    var width=maxwidth;
    var height=(Math.ceil(imagevsize));
    }

    GB.width = width;
    GB.height = height;

    Anstelle von 1024 kann auch eine beliebige andere Bildbreite referenziert werden.

    Hoffe, dass es vielleicht dem einen oder anderen hilfreich ist.

    Gruß
    estebu

  33. Pingback: Greybox selbst komprimieren | Torsten Landsiedel

  34. Hallo Torsten,
    ich habe folgendes problem:
    Sobald ich die verlinkte .jpg datein im browser öffne, werden die pfeile zur navigation und das „x“ zum schließen der graybox nicht angezeigt. Ich codiere die Homepage mit HTML-5 und UTF-8.
    Bei bedarf kann ich ihnen auch den Quelltextauschnitt mit dem entsprechenden code posten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s