Netztaucher

Erkenntnisse eines Netzbewohners

Mister Wong-Button auf WordPress.com per Referrer pimpen

Ein Kommentar


Es ärgerte mich ja schon immer, dass es auf WordPress.com keine Möglichkeit gibt, Mister Wong-Buttons zu benutzen. Gut, natürlich kann man einen Link auf die „Add URL“-Seite von Mister Wong setzen, aber dann muss ich alle Infos, wie Titel der Seite, URL und die Tags, selber eintragen. Diese Arbeit kann natürlich mein Bookmarklet übernehmen, aber das hat den Nachteil, dass man es immer per Hand einfügen muss. Bei jedem einzelnen Artikel, was natürlich sehr mühsam ist …

Ich habe mir also überlegt, wie ich das Problem lösen könnte und kam zu folgender Idee:
Eine simple HTML-Datei auf einem Webspace von mir liest den Referrer aus und ruft (etwas unelegant, ich weiß) per Browser-Refresh die Mister Wong-Seite auf und übergibt dabei den Referrer an die Seite.

Leider kann auf diesem Weg weder der Titel noch die Tags ausgelesen werden, da die externe Seite aus Sicherheitsgründen nicht die WordPress-Seite per Javascript auslesen kann und auf WordPress.com ja bekanntlich kein Javascript erlaubt ist. Aber so kann zumindest die URL an Mister Wong übergeben werden. Das ist deshalb so praktisch, weil nun ein Mister Wong-Button in der Sidebar genügt, um für alle Artikel einen MisterWong-Button zu erstellen, der funktioniert und die URL schon mal korrekt einträgt. Mister Wong lädt dann per JSON den Titel der Webseite aus. Wenn dann auch noch durch andere User bereits Tags vergeben wurden ist diese Art des bookmarken kaum noch von dem Javascript-gestützen Auslesen der Werte zu unterscheiden.

Hier der HTML-Code der Webseite:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
<head>
<title>Wong It!</title>
<!-- Mini-Weiterleitung, um von WordPress.com-Blogs wenigstens über den Referrer die URL an 'Mister Wong' zu übergeben von Torsten Landsiedel, Stand: 2009-07-17 -->
<script type="text/javascript">
document.write("<meta http-equiv=\"refresh\" content=\"0; URL=http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl&bm_url=" + encodeURIComponent(document.referrer) + " \">");
</script>
</head>
<body>
<p>
Du wirst automatisch auf Mister Wong weitergeleitet!<br />
Sollte die Weiterleitung nicht funktionieren, bitte den folgenden Link anklicken:<br />
<script type="text/javascript">
document.write("<a href=\"http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl&bm_url=" + encodeURIComponent(document.referrer) + "\">Zu Mister Wong!</a>");
</script>
</p>
</body>
</html>

Im Blog verlinkt man dann (mit angepasster URL!) in einem Textwidget so:

<a href="http://www.example.de/HTML-Datei_von_oben.html" title="Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen!"><img src="http://www.mister-wong.de/img/wong.gif" alt="Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen!" border="0" /></a>

Wichtiger Hinweis: Das Ganze betrifft nur WordPress.COM und nicht selbst-gehostete WordPress-Installationen. Diese benutzen am besten den Code von der Mister Wong-Seite.

Diese oben vorgestellte Lösung ist auch deshalb so praktisch, weil AddThis leider ein großes Problem hat. WordPress.com unterstützt den AddThis-Button zwar eigentlich, aber leider verweist dieser amerikanische Dienst auf die internationale Version von Mister Wong, also Mister-Wong.com und nicht auf Mister-Wong.de. Aus welchen Gründen auch immer sind diese beiden Seiten getrennt, das heißt ich kann mich mit meinem deutschen Account nicht bei der internationalen Seite anmelden und zwei Accounts will ich eigentlich nicht pflegen müssen. Eine entsprechende Support-Anfrage bei Mister-Wong, warum das so ist und ob man es ändern kann, wurde schlicht nie beantwortet. Schade eigentlich. :-(

Update: Habe noch einen Infotext hinzugefügt, falls z.B. die HTML-Weiterleitung im Browser deaktiviert wurde oder sie nicht unterstützt wird.

Man könnte (sollte!?) noch eine Überprüfung des Referrers vornehmen, um z.B. zu verhindern, dass andere die Datei nutzen.

Update 16.11.2009: Durch einen Artikel von Martin habe ich noch mal den AddThis-Service getestet und festgestellt, dass AddThis inzwischen auf Mister-Wong.de verlinkt. Somit erübrigen sich meine komplizierten Varianten und ich empfehle den AddThis-Service zu nutzen.

Autor: Torsten

Webworker, Moderator im deutschen WordPress.com Supportforum und lebendiges Videoformate-Lexikon.

One thought on “Mister Wong-Button auf WordPress.com per Referrer pimpen

  1. Cooler Artikel! Werd ich gleich mal testen!
    THX

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s