Netztaucher

Erkenntnisse eines Netzbewohners

Eigenen Mister Wong-Button auf WordPress.com

4 Kommentare


Auf WordPress.com sind seit kurzer Zeit neue Sharing-Möglichkeiten vorhanden. Am Ende eines Blog-Artikels stehen dann verschiedene Buttons zu Verfügung, um den Artikel zu drucken, per E-Mail zu verschicken oder bei den üblichen Verdächtigen, wie Twitter, Facebook und Co., zu veröffentlichen.

Deutschsprachige Dienste sind naturgemäß nicht vorhanden, aber praktischerweise kann man eigene Dienste hinzufügen.

Ich habe ja schon öfter ausprobiert, wie sich Mister Wong und ein WordPress.com-Blog verbinden lassen. Wie man dies nun mit drei Zeilen selbst in wenigen Minuten hin bekommt, davon handelt dieser Artikel.

Als erstes gehe ich dazu auf Einstellungen – Sharing. Dann klicke ich auf den unscheinbaren Link »Fügen Sie einen neuen Service hinzu«.

Als Service-Namen benutze ich »Wong It!«, okay das war einfach. Schwieriger wird es bei der URL für den Zugriff auf den Dienst. Hier mein erster Versuch:

http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl&bm_url=%post_url%&bm_description=%post_title%&bm_comment=%post_excerpt%

Die URL habe ich dem Button auf der »Mister Wong«-Seite entnommen. Die drei Variablen (%post_url, %post_title% und %post_excerpt%) stammen von der Support-Seite der Sharing-Option.

Jetzt brauche ich noch einen »Mister Wong«-Button, und zwar in 16×16 Pixel. Auf der »Mister Wong«-Seite finde ich schnell eine Menge Buttons. Ich entscheide mich letztlich für das klassische rot, die Größe ist ja sowieso vorgegeben:
Logo Mister Wong

Beim abschließenden Test fallen mir jedoch zwei Probleme auf und ich vermisse eine Funktion. Aber der Reihe nach: Ein Klick auf den »Wong It!«-Button bringt mich auf die Seite für das Bookmark eintragen bei Mister Wong. Hier sehe ich den Link, der an Mister Wong gesendet wurde. Leider ist dies nicht die echte URL, sondern ein gekürzter Link des WordPress.com eigenen URL-Verkürzers (http://wp.me). Hier wäre es schön, um der sprechenden URL willen, dass dies entweder geändert wird, oder man die Möglichkeit hat dies zu ändern. Vielleicht über eine weitere Variable, wie »%post_full_url%.

Der Titel wurde korrekt übertragen. Alles fein!

Bei den Schlagworten fällt mir auf, dass es ja gar keine Variablen für die Tags gab. Es wäre ein praktisches Feature auch die im Artikel verwendeten Schlagwörter mit an Mister Wong übertragen zu können. Vielleicht mit einer zusätzlichen Variablen (%post_tags%). Die Übertragung an Mister Wong wäre kein Problem:

http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl&bm_url=%post_url%&bm_description=%post_title%&bm_comment=%post_excerpt%&bm_tags=Tag1,Tag2,...

Ein weiteres Problem fällt mir bei der dritten Variabel auf. %post_excerpt% zeigt ja schon, dass der Auszug verwendet wird. Aber ich hatte keinen Auszug definiert. Aber anstatt wie sonst einfach die ersten 55 Wörter zu benutzen stand bei mir nur »Weitersagen: Drucken E-Mail Wong It!«. Also die Texte aus der Shares-Zeile. Etwas merkwürdiges Verhalten, was ich gleich mal als Bug gemeldet habe.

Mister Wong Add URL

Formular zum Hinzufügen von Bookmarks bei Mister Wong und das Ergebnis beim Klick auf den »Mister Wong«-Button.

Alles in allem ein großartiges und lang erwartetes Feature, aber mit durchaus noch Kinderkrankheiten und Potential nach oben.

Wer hat selber Erfahrungen mit diesem neuen Feature? Eigene Dienste ausprobiert? Anregungen, Kritik und Lob gerne hier als Kommentar.

Update 2010-09-22:
Die Variabel %post_full_url% ist jetzt auf meinem Vorschlag hin hinzugefügt worden! Leider ist das Problem mit dem post_excerpt noch nicht gelöst und auch die Tags können noch nicht angegeben werden. Aber es ist ein Anfang …

Update 2011-05-20:
Und auch mein zweiter Vorschlag wurde inzwischen umgesetzt. Mit %post_tags% kann eine komma-separierte Liste der gesetzten Schlüsselwörter übermittelt werden. Mein aktueller Code für Mister Wong sieht also so aus:
http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl&bm_url=%post_full_url%&bm_description=%post_title%&bm_comment=%post_excerpt%&bm_tags=%post_tags%

Autor: Torsten

Webworker, Moderator im deutschen WordPress.com Supportforum und lebendiges Videoformate-Lexikon.

4 thoughts on “Eigenen Mister Wong-Button auf WordPress.com

  1. Dein Artikel hat mir endlich dazu geholfen, Mr Wong hinzuzufügen. Übrigens, der Link zu dem 16×16 icon von Mr. Wong zu finden, war für mich Blogneuling nicht so leicht, dennoch geschafft.
    Hier mal für alle, denen es so wie mir ergeht. http://static.mister-wong.de/buttons/logo16.gif
    Wenn man mit dem Curser auf die anderen Symbole ( http://www.mister-wong.de/stuff/buttons/ ) clickt, ist im dann automatisch aktualisiertem Quellcodefenster der entsprechende Dateiname zu finden. (z.B. http:…/btn_1.gif etc.)

  2. Vielen Dank für die sehr gut geschriebene Anleitung!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s